News
Jungspund - Der junge Mostviertler

Was isst man zum Jungspund?

Der Jungspund ist der ideale Begleiter für den Mostherbst und Mostfrühling.

Er trinkt sich wunderbar zu einer typischen Mostviertler Jause mit Speck und Geselchtem. Aber auch leichte Speisen, wie Schafkäse, Frischkäse und knackige Salate lassen sich durch seine Fruchtigkeit ideal ergänzen.

Serviert zu warmen Gerichten, wie Gemüse, Nudeln, Schwammerl, Fisch, Geflügel und Wild, kommt sein einzigartiger Geschmack besonders zur Geltung.

Der Jungspund als Aperitif genossen, erweckt Vorfreude auf ein mehrgängiges Menü. Als Speisenbegleiter belebt er den Gaumen und macht Lust auf mehr.

Die österreichische Mostküche www.mostrezepte.at

» weiter

Unsere Produzenten
Leopold Reikersdorfer
Reikersdorfer's Presshausheuriger
» mehr

August Frühwald
Familie Frühwald
» mehr

Alle Produzenten